SAU - Sadistische Abmurkser Union

Nachrichten



  • Auch unseren nun dritten Mythic Boss haben wir endlich gemeistert, auch wenn es wieder einmal etwas länger als nötig dauerte. Der Boss auf macht auf Mythic wesentlich mehr Schaden und ist generell tödlicher. Nachdem wir die ersten Tierphasen recht schnell bewältigten, mussten wir besonders an der letzten Phase wir optimieren. Ziel in fast jeder Phase war es, die Phasen möglichst kurz zu halten, sich anständig zu positionieren und den richtigen Fokus Schaden zu machen, aber gerade in der letzten Phase ist es Pflicht sich an diese Punkte zu halten.

    Genau in unserem „verkorksten” Try lag der Boss. Es wurde ausversehen der Rylak als zweites Tier befreit, was uns jedoch durch sauberes und konzentriertes spielen keine weiteren Probleme verursachte.Nun sollten wir nicht mehr nachlassen und weitere Bosse in Angriff nehmen!


  • Auf Mythic gibt es bei der Bossmechanik nicht viel neues. Die einzige wirkliche Änderung sind die FEUERBÄLLE (Pew Pew), die man ausweichen darf. Nachdem sich unsere zwei neuen Tanks an dem Abend einspielen mussten, haben andere Spieler die zweite Phase üben müssen. Denn in dieser Phase wütet der Boss wie ein Gnom auf Ecstasy (Irgendwie süß, aber wenn er einen trifft tut es doch weh) rum und schlägt wild um sich. Nachdem die Mängel immer weiter beseitigt wurden haben wir uns von Try zu Try gesteigert, bis wir ihn gegen 22:30 auf den Boden liegen sahen.

    Viele Worte kann ich bei unserem zweiten Mythic kill nicht verlieren, es hat etwas länger gedauert als nötig, der Boss ist nicht so spannend, aber nun liegt er auch. Es war eine schöne Leistung und ich hoffe wir können an unsere gute vorherige Stärke sowie Motivation anknüpfen und töten noch den ein oder anderen Mythic Boss bevor es neuen Content gibt.


  • Brackenspore war und ist ein interessanter Boss der uns leider länger aufhielt als nötig. Es gab anfänglich allerlei Probleme die wir nach und nach ausmerzten. Gegen Ende war nur noch eine Optimierung des Fokusschadens und der Koordination der Flammenwerfer nötig.
    Schlussendlich nach vielen vielen Trys haben wir dann auch endlich Brackenspore von seinem Pilzbewuchs befreit und dieser belohnte uns anschließend mit schönem Loot, welches wir hervorragend für den neuen Content gebrauchen können.

    Danke an allen eisernen Kämpfer, wir haben kurz vor dem neuem Content nochmal unsere starke Seite gezeigt.

    Diesmal gibt es leider kein Killvideo.


  • Auch den zweiten Mythic Boss haben wir nun hinter uns gelassen. Die zwei verdammt hässlichen Zwillinge haben uns schon mehr Zeit und Nerven gekostet als sein Kollege Kargath Bladefist.
    In diesem Bosskampf kommt es verdammt stark auf die Bewegung und dem austeilendem Schaden des Raids an. Die Twin Ogron sind kein Freund für bewegungsfaule Menschen, das hat man sehr schnell gemerkt. Unsere ersten Versuche waren sehr kurz, da schon kleinere Fehler tödlich für den Spieler und des Raids waren, aber wir steigerten stetig unsere Leistung und haben die Twin Ogron VOR 23 Uhr im Berserker getötet.

    Wie zuvor eine tolle Leistung des Raids, wir werden stetig besser und haben es nun auf Brackenspore abgesehen, der sollte sich warm bzw. "kalt" anziehen.



  • Wenn man sich die News in Ruhe durchliest fällt einem auf, dass der Kill von Mythic: Kargath Bladefist vor dem des Heroic: Imperator Mar'goks steht ... das muss doch ein Fehler sein! Dem ist leider nicht so, denn wir haben es uns mit dem Imperator Mar'gok etwas schwerer getan als mit Mythic: Kargath Bladefist. Vielleicht sollte man auch anmerken das man an einem Mythic Boss mit etwas mehr Zeit und Motivation angeht. Nichtsdestotrotz haben wir auch diesen Boss mit seiner längeren Kampfdauer und dessen blöden "Minen" überwunden.

    Auch hier sehr schöne Arbeit an den Anwesenden und weiter so!